+ Weitere Infos- Weniger Info

Sehenswertes in Garrucha: Was man in Garrucha besuchen kann

Garrucha ist ein malerisches Fischerdorf, durch diese Tätigkeit das wichtigste an der ganzen Ostküste von Almeria. An der Ostküste gelegen ist es ein idealer Ort, um die ausgezeichneten Strände und Fischgerichte zu geniessen. Seine Besucher müssen zweifellos den Fischmarkt und die spektakuläre Fischauktionshalle besuchen, wo sie die berühmte und begehrte rote Garnele finden können.

Nach Angaben der Kastilier Chronik von 1327 über eine Invasion von Truppen im Königreich Granada, gab es an der Küste ein kleines Dorf genannt Almoriac, eine Meile in Richtung Vera von Mojacar entfernt. Möglilcherweise ist es die erste historische Referenz dieser Stadt. Die maritime Aktivität ist von bedeutender Entscheidung in Garrucha, denn sie hat einen wichtigen Fischerhafen, Sporthafen und einen Handelshafen, von wo aus derzeit der Gips aus den Fundgruben in Sorbas exportiert wird.

Cabo de gata-strändeMonsul-strand